Sehen – wahrnehmen – empfinden – festhalten – loslassen – auf die eigene Art & Weise wiedergeben… diese Bedürfnisse sind durch die Fotografie in mir lebendig geworden. Ein Kreativer Mensch war ich schon immer, aber durch die Fotografie wurde es für mich noch konkreter – was für ein Glück!

Zu jedem Thema und zu jedem Motiv existieren für mich Erfahrungen und die daraus resultierenden Geschichten, die mit der Erstellung verbunden sind. Die Wirkung für jeden Betrachter kann und darf unterschiedlich sein, da jeder seine eigenen Sichtweisen und Wahrnehmungsfilter dazu hat. Die Kompositionen sind bei den Motiven selten zufällig entstanden, sondern basieren aus Impulsen und Inspirationen von Raum, Licht, Zeit und Form.

Also – nun viel Freude auf den Seiten und beste Grüße, Jan-Dirk.

 


 

 

 

 

 

 

 


Über mich

Begonnen hat alles 1986 mit einer alten Voigtländerkamera von meinem Opa. Damals begann die Leidenschaft zur Wahrnehmung und Abbildung der Realität über das Medium der Fotografie. Seit dem hat sich technisch eine Menge entwickelt, aber meine Neugier und mein Anspruch an die Wiedergabe von Momenten, Stimmungen, Themen, Zusammenhängen und Inhalten ist größer denn je.

Seit 2008 zeige ich jedes Jahr auf Einzel- und Gruppenausstellungen einige meiner Foto-Werke. Und nun zeige ich in der Rubrik „Fotos“ voller Freude und Stolz mehrere Bereiche meines fotografischen Schaffens.

Zu jedem Motiv existieren für mich Geschichten, Erfahrungen & Emotionen, die mit der Erstellung der jeweiligen Werke und Werkserien verbunden sind. Die Wirkung für jeden Betrachter kann und darf unterschiedlich sein, da jeder seine eigenen Sichtweisen dazu hat und haben soll.

Die Kompositionen sind bei den meisten Motiven nicht zufällig entstanden sondern basieren auf meinen  Impulsen und Inspirationen aus Raum, Licht, Form und Zeit.

Gleichzeitig zeigen die Werke die unendliche Vielfalt an Möglichkeiten, wie diese abgebildeten Lichtteilchen konkrete bis abstrakte Welten schaffen, die vom menschlichen Auge wieder zu Geschichten dekodiert werden. Jeder hat seine eigene Sichtweise. Erwartungen, Emotionen, Erfahrungen, Meinungen und Sichtweisen jedes Betrachters ergeben einen Wahrnehmungsfilter, der die Aussagen zu jedem Werk unterschiedlich ausfallen lassen wird. Lassen Sie sich inspirieren.

Voller Freude kann ich verkünden, dass ich 2015 zusammen mit Dietmar Harms unter der Schirmherrschaft des Kunstvereins Hof den Fotoclub der Fränkischen Lichtmaler gegründet habe.

Die Fränkischen Lichtmaler*Innen widmen sich intensiv der Fotografie in ihren vielfältigen Facetten. Der Fotoclub ist offen für alle Menschen, die sich für das weite Feld der Fotografie begeistern. Monatlich treffen wir uns zum Ideenaustausch.

Das Interesse der Mitglieder an der Fotografie reicht von künstlerisch ambitioniert über technisch interessiert bis wissenschaftlich experimentell. Bei den Treffen werden gegenseitig Kenntnisse vermittelt und Tricks verraten – sowohl in Bezug auf die Kameras und ihre effektive Nutzung als auch im Umgang mit Programmen zur Bearbeitung der Fotos am Computer.

Weitere Inhalte dazu findet Ihr unter: https://fraenkische-lichtmaler.de

 

Ein herzliche Dank gilt Denjenigen, die in der Vergangenheit, heute und in der Zukunft mit Ihrem Tun dazu beitragen, dass meine Kreativität immer wieder eine Plattform findet und gezeigt werden kann. Auf Anfrage sind die meisten Werke auch käuflich zu erwerben. Hierzu Bitte ich Sie mir eine Nachricht per E-Mail zukommen zu lassen. Dann können wir alles weitere besprechen. Ich freue mich drauf.

Mögen meine Motive ein Beitrag zu einem energiereichen Miteinander sein.

Ihr / Euer Jan-Dirk Müller-Esdohr,
kreativer Kopf, begeisterter Fotograf
und Mediengestalter mit Herz

 


 

Kontakt und weitere Informationen

Tel. 09281 784 75 71 oder mail@mueller-esdohr-fotografie.de

    Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.

    Datenschutzerklärung

     

    2194

    Scroll to top